Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe Mitglieder des ADFD-Forums, liebe Interessierte,

Update: Die Wiedereröffnung für neue Teilnehmer verzögert sich noch ein wenig. Geplanter Termin ist der 1.8. Das neue Konzept steht aber mittlerweile und wir arbeiten im Hintergrund an der Umsetzung.

Erste Veränderungen in Form zweier neuen Rubriken sind nun eingestellt, Erläuterungen siehe den Artikel über die geplanten Änderungen.


Seit dem 31.03.2019 Ist das Forum für Neuanmeldungen geschlossen. Bislang freigeschaltete Mitglieder können das Forum natürlich wie gewohnt nutzen und dort schreiben.

Es tut uns leid für diejenigen, die sich nun gerne anmelden möchten und nicht können, aber aufgrund einer völligen Überlastungssituation sind wir nicht mehr in der Lage noch mehr Mitglieder zu betreuen. Wir müssen uns in den kommenden Wochen auch überlegen, wie das Forum künftig organisiert werden kann, so dass es fortbestehen kann. Das Forum wurde in den letzten Wochen geradezu mit Neuanmeldungen geflutet und es ist uns nicht mehr möglich, diese Massen an Anfragen auf Basis unseres ehrenamtlichen Engagements zu bewältigen.

Trotzdem wollen wir keinen von Euch hängen lassen.
Zum einen steht in diesem Forum wirklich alles Relevante, was Ihr wissen müsst, wenn Ihr Eure Psychopharmaka verantwortungsvoll, schonend und nachhaltig absetzen wollt und zum anderen haben wir auch extra noch mal die allerwichtigsten Artikel und Tipps für Euch zusammengestellt.
Nehmt Euren Wunsch, Eure Medikamente auszuschleichen aktiv in die Hand, lest die Infoartikel, wühlt Euch durch die Threads der anderen Betroffenen und erlebt, dass alle im gleichen Boot sitzen, benutzt gerne auch die Suchfunktion... Ihr werdet sehen, so gut wie keine Frage wird unbeantwortet bleiben.

=> Hier sind nochmal häufige Fragen von Neuankömmlingen für Euch beantwortet. <=

Für unsere Bestandsmitglieder und natürlich auch für diejenigen, die an den tiefer gehenden Gründen interessiert sind, weswegen wir den Anmeldestopp verhängt haben, haben wir eine genauere Erklärung verfasst.

Wir danken für Euer Verständnis und erbitten zahlreiches und konstruktives Mitwirken
Das Team des ADFD

Selbsthilfetag 1.9.2018 in Bochum

Neuigkeiten rund um das Forum. Veranstaltungshinweise.
Antworten
Arianrhod
Teamunterstützung
Beiträge: 1789
Registriert: Sonntag, 15.11.15, 15:16
Hat sich bedankt: 3979 Mal
Danksagung erhalten: 4456 Mal

Selbsthilfetag 1.9.2018 in Bochum

Beitrag von Arianrhod » Sonntag, 05.08.18, 13:15

Selbsthilfetag

Samstag, 1. September 2018

von 10.30 bis 16.45 Uhr

Im Ottilie-Schoenewald-Kolleg

Wittener Str. 61

7 Fußminuten vom Bochumer Hbf

Eintritt, Kaffee und Kuchen frei! Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!



Programm: Moderation: Claus Wefing

10.30 Begrüßung, Grußwort, Organisatorisches
Vorträge mit Diskussion:

10.50 Bastian Timmermann (Bad Driburg) - Fehldiagnose und 19 Jahre Heim

11.40 Dr. Peter Ansari (Coppenbrügge) – Unglück auf Rezept, Die Antidepressiva-Lüge

12.30 Vorstellung der Arbeitsgruppen

12.50 Mitgliederversammlung des LPE NRW e.V.

13.20 Mittagspause (Mittagessen muss selbst organisiert werden)



14.15 – 15.30 Parallele Arbeitsgruppen:
1) Dr. Peter Ansari (Coppenbrügge) – Unglück auf Rezept, Die Antidepressiva-Lüge
2) Bastian Timmermann (Bad Driburg) - Fehldiagnose und 19 Jahre Heim

3) Claus Wefing (Bad Salzuflen) – Offizielles Treffen der AG Spiritualität im BPE
4) Dr. Reinhild Böhme (Bochum) – Die staatliche Besuchskommission

5) Christina – Junge Psychiatrie-Erfahrene tauschen sich aus

6) Sandy Drögehorn (Monheim) – Wie baue ich eine Selbsthilfegruppe auf

7) Juli (Bremen) – Selbstorganisation statt Psychiatrie / radikale Selbsthilfe

15.30 Kaffeetrinken

16.15 Rückmeldung aus den Workshops

16.40 Schlusswort und Verabschiedung



Info: Landesverband Psychiatrie-Erfahrener NRW e.V., Anmeldung wäre nett bei Matthias.Seibt@psychiatrie-erfahrene-nrw.de, 0234 / 640 51 02 hier Mitfahrgelegenheiten (Auto und Bahn); alternativ 0212 / 53 64 1.

Fahrtkostenerstattung für (Gruppen von) Bedürftige/n billigste Möglichkeit, höchstens Schönes Wochenende-Ticket der Bahn AG. Nur auf vorherigen Antrag möglich.



Anfahrt: Bochum Hbf, Hinterausgang links die Auffahrt hoch, wieder links, rechts die Wittener Straße.



Abfahrt: Um 16.47 RE16 Ri Hagen und Siegen, um 16.55 RE1 Ri Düsseldorf, Köln, Aachen, um 17.04 RB Ri Wanne-Eickel, dort Anschluss Ri Münster, um 17.03 RE1 Ri Hamm. In Hamm Anschluss Ri Bielefeld.

__._,_.___
Gesendet von: Matthias Seibt

mit der Bitte , die Einladung zu verbreiten.

http://www.psychiatrie-erfahrene-nrw.de ... ntwurf.pdf

liebe Grüße Arian
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arianrhod für den Beitrag (Insgesamt 4):
LinLinapadmaUlulu 69Kaenguru
► Text zeigen

Antworten