Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Aktuell: wenn Du Interesse am Aufbau oder der Teilnahme in einer lokalen Selbsthilfegruppe hast, schau bitte in unsere Rubrik "Selbsthilfegruppen". Wir wollen Angebot und Nachfrage zusammenführen und unser virtuelles Anliegen in Form von persönlichen Treffen und Austausch auf "lebendige Füße" stellen.

Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Das kann eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lest euch auch zunächst selbst in unsere grundlegende Absetzinfos ein.
Ausführlicher Artikel zu Antidepressiva absetzen
Erste Hilfe - Benzodiazepine absetzen
Erste Hilfe - Neuroleptika absetzen

Das ADFD Team

Nature: Diazepam abdosieren Hilfe

Benzodiazepine können schon nach wenigen Wochen abhängig machen. Der Entzug dieser Medikamente sollte dann langsam und vorsichtig stattfinden.
Nature
Beiträge: 248
Registriert: Sonntag, 18.03.18, 12:17
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 263 Mal

Re: Nature: Diazepam abdosieren Hilfe

Beitrag von Nature » Montag, 17.09.18, 13:10

Danke ihr lieben.
Ja meinem Rücken geht es wieder ganz gut so weit.
Ach Mist Sarah das es dich so erwicht hat ,bei dem wetter erkältet ist echt fieß.
Bei mir kommt es irgendwie nicht richtig duch ,jede Woche etwas anderes, mein Immunsystem ist echt mega geschwächt.
Tja und diese Wellen im Entzug sind echt ätzend, heute bin ich wieder sehr unruhig, spannungskopfschmerzen mein ganzes Gesicht ist einfach abgespannt.
Und zum allen übel habe ich mal wieder das Zahnfleisch entzündet.
Na ja da muß ich wohl durch.
Wo finde ich das Virtuelle Lagerfeuer das ist ja ne Klasse Idee.
Ich wünsche dir gute Besserung Sarah und das du schnell wieder fit bist.
LG an alle
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Nature für den Beitrag (Insgesamt 2):
ClarissaMobu
2012 nach dem Unfall Diazepam Ratiopharm Tropfen und mirtrazipin unregelmäßig
2013 ohne Probleme abgesetzt beides.

Januar 2017 3 ×15 Tropfen Diazepam Ratiopharm
Und 15 Tropfen Promethazin neuraxpharm.
September 2017 wir verlieren unser Baby Ende der 10ssw.
Diazepam und promethazin bedarf außer Kontrolle.
Ich nehme viel wenn ich den Schmerz die Trauer nicht trage wie viel keine Ahnung.
Dezember 2017 Diazepam Stopp komplett auf null.
So geht es nicht weiter
Versucht den Entzug aufzufangen mit promethazin immer bei Bedarf und Baldrian.
Nach 2 Wochen Abbruch ich dachte ich werde irre.
Diazepam Ratiopharm wieder eingeschlichen
Ca 8×8×8 Tropfen
Und 15 Tropfen Promethazin wieder nur Abends.
Am 5.3 nur noch 4 ×4 Tropfen Diazepam Ratiopharm und Abends 15 Tropfen Promethazin
Am Mittwoch den 14.3.2018 ich kann nicht mehr neuer Arzt
Von da an 4× 4 Diazepam und 10 mg doxipin erst mal kein Promethazin.
Am 17.3.2018 4×4 Diazepam Ratiopharm
10 mg doxipin und 15 Tropfen Promethazin ich konnte endlich mal schlafen.
Anmeldung hier im Forum .
Alles auf Anfang.
9 mg Diazepam und 15 mg Promethazin

11.04.2018
8 mg Diazepam und 15 mg Promethazin
17.04.2018
7.5 mg Diazepam und 14 mg Promethazin
22.04.2018 unruhig zittern und den Drang nach Diazepam ich versuche durchzuhalten
30.04.2018 7
7 mg Diazepam und 14 mg Promethazin.
13.5.2018 6.5 mg
01.06.2018 .6 mg Diazepam und 13 mg Promethazin
12.06.2018 _/ 5 mg Diazepam 13 mg Promethazin
04.07 .2018 4.5 mg Diazepam 13 mg Promethazin
02.08.2018 4 mg Diazepam 14 mg Promethazin
18.08.2018 3.5 mg Diazepam 14 mg Promethazin
28.08.2018 3 mg Diazepam 14 mg Promethazin um so niedriger ich komme um so schwere wird es ,aufgegeben gibt es nicht
09.09.2018 2,5 Diazepam, 14 mg Promethazin
Jetzt muß ich langsamer werden deutliche Symptome ,aber ich versuche es auszusitzen, in der Hoffnung mein Körper verzeiht mir den schnellen Schritt
23.10.2018 2 mg 14 mg Promethazin
Aufdosierung auf 3 mg in der Hoffnung das es mir besser geht.
5.12.2018 Ich kann nicht mehr, schmerzende Zähne und Depressiva Phasen ich entschließe mich Opripramol 50 mg zu nehmen.
Diazepam dosiere ich nicht auf ,und reduziere 2019 weiter .
5.01.2019 mir geht es immer schlechter dennoch habe ich entschieden weiter zumachen zur Zeit nehme
1.5 mg Diazepam und kein Promethazin mehr

Kaenguru70
Beiträge: 1372
Registriert: Donnerstag, 05.04.18, 17:58
Hat sich bedankt: 2949 Mal
Danksagung erhalten: 2292 Mal

Re: Nature: Diazepam abdosieren Hilfe

Beitrag von Kaenguru70 » Montag, 17.09.18, 13:22

Liebe Jessica,

Hier findest du ein Foto vom Feuer von Samstag.

https://adfd.org/austausch/viewtopic.ph ... 60#p270260

Verträgst du Kaffee? Ein Espresso könnte bei Spannungskopfschmerz helfen.
Ich habe heute morgen 1-2 Stunden nach dem Aufstehen sehr gezittert. Echt gruselig. Habe jetzt Parästhesien im Gesicht und bin sehr schlapp.
Ich koche gerade für die Jungs.
Es fällt mir sehr schwer. Beide sind aich nicht fit.

Hoffentlich geht es uns bald besser.

LG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kaenguru70 für den Beitrag:
Ululu 69
► Text zeigen
Seit 6.8.2018 Alprazolam auf Null

Nature
Beiträge: 248
Registriert: Sonntag, 18.03.18, 12:17
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 263 Mal

Re: Nature: Diazepam abdosieren Hilfe

Beitrag von Nature » Montag, 17.09.18, 18:07

Tja Kaffee ist leider so eine Sache ,manchmal klappt es gut, und manchmal steigert er wahnsinnig meine Unruhe leider.
Ich versuche ihn zu meiden ,aber ich liebe Kaffee.
Ach Mensch tut mir leid das du moment so zu knabbern hast.
Es ist schrecklich, jeden Tag ist wie ein Ü-ei leider,daher versuche ich auch meine Aktivitäten wirklich nur kurz vorher zu planen.
Manchmal kann ich noch nicht mal Auto fahren ,oder lange stehen.
Na ja aber es bringt ja leider nichts, Augen zu und Durch.
LG und gute Besserung
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Nature für den Beitrag:
Mobu
2012 nach dem Unfall Diazepam Ratiopharm Tropfen und mirtrazipin unregelmäßig
2013 ohne Probleme abgesetzt beides.

Januar 2017 3 ×15 Tropfen Diazepam Ratiopharm
Und 15 Tropfen Promethazin neuraxpharm.
September 2017 wir verlieren unser Baby Ende der 10ssw.
Diazepam und promethazin bedarf außer Kontrolle.
Ich nehme viel wenn ich den Schmerz die Trauer nicht trage wie viel keine Ahnung.
Dezember 2017 Diazepam Stopp komplett auf null.
So geht es nicht weiter
Versucht den Entzug aufzufangen mit promethazin immer bei Bedarf und Baldrian.
Nach 2 Wochen Abbruch ich dachte ich werde irre.
Diazepam Ratiopharm wieder eingeschlichen
Ca 8×8×8 Tropfen
Und 15 Tropfen Promethazin wieder nur Abends.
Am 5.3 nur noch 4 ×4 Tropfen Diazepam Ratiopharm und Abends 15 Tropfen Promethazin
Am Mittwoch den 14.3.2018 ich kann nicht mehr neuer Arzt
Von da an 4× 4 Diazepam und 10 mg doxipin erst mal kein Promethazin.
Am 17.3.2018 4×4 Diazepam Ratiopharm
10 mg doxipin und 15 Tropfen Promethazin ich konnte endlich mal schlafen.
Anmeldung hier im Forum .
Alles auf Anfang.
9 mg Diazepam und 15 mg Promethazin

11.04.2018
8 mg Diazepam und 15 mg Promethazin
17.04.2018
7.5 mg Diazepam und 14 mg Promethazin
22.04.2018 unruhig zittern und den Drang nach Diazepam ich versuche durchzuhalten
30.04.2018 7
7 mg Diazepam und 14 mg Promethazin.
13.5.2018 6.5 mg
01.06.2018 .6 mg Diazepam und 13 mg Promethazin
12.06.2018 _/ 5 mg Diazepam 13 mg Promethazin
04.07 .2018 4.5 mg Diazepam 13 mg Promethazin
02.08.2018 4 mg Diazepam 14 mg Promethazin
18.08.2018 3.5 mg Diazepam 14 mg Promethazin
28.08.2018 3 mg Diazepam 14 mg Promethazin um so niedriger ich komme um so schwere wird es ,aufgegeben gibt es nicht
09.09.2018 2,5 Diazepam, 14 mg Promethazin
Jetzt muß ich langsamer werden deutliche Symptome ,aber ich versuche es auszusitzen, in der Hoffnung mein Körper verzeiht mir den schnellen Schritt
23.10.2018 2 mg 14 mg Promethazin
Aufdosierung auf 3 mg in der Hoffnung das es mir besser geht.
5.12.2018 Ich kann nicht mehr, schmerzende Zähne und Depressiva Phasen ich entschließe mich Opripramol 50 mg zu nehmen.
Diazepam dosiere ich nicht auf ,und reduziere 2019 weiter .
5.01.2019 mir geht es immer schlechter dennoch habe ich entschieden weiter zumachen zur Zeit nehme
1.5 mg Diazepam und kein Promethazin mehr

Nature
Beiträge: 248
Registriert: Sonntag, 18.03.18, 12:17

Re: Nature: Diazepam abdosieren Hilfe

Beitrag von Nature » Dienstag, 18.09.18, 21:46

Hallo alle zusammen,

Ich Kämpfe moment wahnsinnig ,ich bin furchtbar angespannt, ich zitter häufig, und ich bin so unfassbar müde.
Und oben drauf hab ich wieder das Zahnfleisch entzündet ,es tut so wahnsinnig weh.
Erst habe ich es mit Meridol probiert,aber null Linderung.
Heute morgen habe ich Öl gezogen (Wie sich das anhört😂🤣)
Heute Mittag hab ich mir pardontax Zahncreme gelauft und Chlorhexamed und ich bete das ich es damit in den Griff bekomme.
Lg
2012 nach dem Unfall Diazepam Ratiopharm Tropfen und mirtrazipin unregelmäßig
2013 ohne Probleme abgesetzt beides.

Januar 2017 3 ×15 Tropfen Diazepam Ratiopharm
Und 15 Tropfen Promethazin neuraxpharm.
September 2017 wir verlieren unser Baby Ende der 10ssw.
Diazepam und promethazin bedarf außer Kontrolle.
Ich nehme viel wenn ich den Schmerz die Trauer nicht trage wie viel keine Ahnung.
Dezember 2017 Diazepam Stopp komplett auf null.
So geht es nicht weiter
Versucht den Entzug aufzufangen mit promethazin immer bei Bedarf und Baldrian.
Nach 2 Wochen Abbruch ich dachte ich werde irre.
Diazepam Ratiopharm wieder eingeschlichen
Ca 8×8×8 Tropfen
Und 15 Tropfen Promethazin wieder nur Abends.
Am 5.3 nur noch 4 ×4 Tropfen Diazepam Ratiopharm und Abends 15 Tropfen Promethazin
Am Mittwoch den 14.3.2018 ich kann nicht mehr neuer Arzt
Von da an 4× 4 Diazepam und 10 mg doxipin erst mal kein Promethazin.
Am 17.3.2018 4×4 Diazepam Ratiopharm
10 mg doxipin und 15 Tropfen Promethazin ich konnte endlich mal schlafen.
Anmeldung hier im Forum .
Alles auf Anfang.
9 mg Diazepam und 15 mg Promethazin

11.04.2018
8 mg Diazepam und 15 mg Promethazin
17.04.2018
7.5 mg Diazepam und 14 mg Promethazin
22.04.2018 unruhig zittern und den Drang nach Diazepam ich versuche durchzuhalten
30.04.2018 7
7 mg Diazepam und 14 mg Promethazin.
13.5.2018 6.5 mg
01.06.2018 .6 mg Diazepam und 13 mg Promethazin
12.06.2018 _/ 5 mg Diazepam 13 mg Promethazin
04.07 .2018 4.5 mg Diazepam 13 mg Promethazin
02.08.2018 4 mg Diazepam 14 mg Promethazin
18.08.2018 3.5 mg Diazepam 14 mg Promethazin
28.08.2018 3 mg Diazepam 14 mg Promethazin um so niedriger ich komme um so schwere wird es ,aufgegeben gibt es nicht
09.09.2018 2,5 Diazepam, 14 mg Promethazin
Jetzt muß ich langsamer werden deutliche Symptome ,aber ich versuche es auszusitzen, in der Hoffnung mein Körper verzeiht mir den schnellen Schritt
23.10.2018 2 mg 14 mg Promethazin
Aufdosierung auf 3 mg in der Hoffnung das es mir besser geht.
5.12.2018 Ich kann nicht mehr, schmerzende Zähne und Depressiva Phasen ich entschließe mich Opripramol 50 mg zu nehmen.
Diazepam dosiere ich nicht auf ,und reduziere 2019 weiter .
5.01.2019 mir geht es immer schlechter dennoch habe ich entschieden weiter zumachen zur Zeit nehme
1.5 mg Diazepam und kein Promethazin mehr

Kaenguru70
Beiträge: 1372
Registriert: Donnerstag, 05.04.18, 17:58
Hat sich bedankt: 2949 Mal
Danksagung erhalten: 2292 Mal

Re: Nature: Diazepam abdosieren Hilfe

Beitrag von Kaenguru70 » Dienstag, 18.09.18, 22:08

Liebe Jessica,

Ach herrjee, ein guter Tag, ein schlechter Tag :hug: .
:fly: :fly: :fly: :fly: :fly:

Ich hoffe du kommst gut durch die Nacht und den nächstens Tag.

Liebe Grüß und eine Umarmung

Sarah
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kaenguru70 für den Beitrag:
Nature
► Text zeigen
Seit 6.8.2018 Alprazolam auf Null

Nature
Beiträge: 248
Registriert: Sonntag, 18.03.18, 12:17

Re: Nature: Diazepam abdosieren Hilfe

Beitrag von Nature » Mittwoch, 19.09.18, 18:41

Hallo Sarah,

Ja moment ist es so, einen Tag geht es relativ gut, und den nächsten Tag bekomm ich voll die Breitseite.
Ach meine Gesundheit macht mich gerade echt fertig,ständig bin ich krank immer was neues.
Gott sei dank hilft das Zeug was ich gestern gekauft habe bei der Zahnfleisch entzündung.
Wie geht es dir denn moment ?
LG
2012 nach dem Unfall Diazepam Ratiopharm Tropfen und mirtrazipin unregelmäßig
2013 ohne Probleme abgesetzt beides.

Januar 2017 3 ×15 Tropfen Diazepam Ratiopharm
Und 15 Tropfen Promethazin neuraxpharm.
September 2017 wir verlieren unser Baby Ende der 10ssw.
Diazepam und promethazin bedarf außer Kontrolle.
Ich nehme viel wenn ich den Schmerz die Trauer nicht trage wie viel keine Ahnung.
Dezember 2017 Diazepam Stopp komplett auf null.
So geht es nicht weiter
Versucht den Entzug aufzufangen mit promethazin immer bei Bedarf und Baldrian.
Nach 2 Wochen Abbruch ich dachte ich werde irre.
Diazepam Ratiopharm wieder eingeschlichen
Ca 8×8×8 Tropfen
Und 15 Tropfen Promethazin wieder nur Abends.
Am 5.3 nur noch 4 ×4 Tropfen Diazepam Ratiopharm und Abends 15 Tropfen Promethazin
Am Mittwoch den 14.3.2018 ich kann nicht mehr neuer Arzt
Von da an 4× 4 Diazepam und 10 mg doxipin erst mal kein Promethazin.
Am 17.3.2018 4×4 Diazepam Ratiopharm
10 mg doxipin und 15 Tropfen Promethazin ich konnte endlich mal schlafen.
Anmeldung hier im Forum .
Alles auf Anfang.
9 mg Diazepam und 15 mg Promethazin

11.04.2018
8 mg Diazepam und 15 mg Promethazin
17.04.2018
7.5 mg Diazepam und 14 mg Promethazin
22.04.2018 unruhig zittern und den Drang nach Diazepam ich versuche durchzuhalten
30.04.2018 7
7 mg Diazepam und 14 mg Promethazin.
13.5.2018 6.5 mg
01.06.2018 .6 mg Diazepam und 13 mg Promethazin
12.06.2018 _/ 5 mg Diazepam 13 mg Promethazin
04.07 .2018 4.5 mg Diazepam 13 mg Promethazin
02.08.2018 4 mg Diazepam 14 mg Promethazin
18.08.2018 3.5 mg Diazepam 14 mg Promethazin
28.08.2018 3 mg Diazepam 14 mg Promethazin um so niedriger ich komme um so schwere wird es ,aufgegeben gibt es nicht
09.09.2018 2,5 Diazepam, 14 mg Promethazin
Jetzt muß ich langsamer werden deutliche Symptome ,aber ich versuche es auszusitzen, in der Hoffnung mein Körper verzeiht mir den schnellen Schritt
23.10.2018 2 mg 14 mg Promethazin
Aufdosierung auf 3 mg in der Hoffnung das es mir besser geht.
5.12.2018 Ich kann nicht mehr, schmerzende Zähne und Depressiva Phasen ich entschließe mich Opripramol 50 mg zu nehmen.
Diazepam dosiere ich nicht auf ,und reduziere 2019 weiter .
5.01.2019 mir geht es immer schlechter dennoch habe ich entschieden weiter zumachen zur Zeit nehme
1.5 mg Diazepam und kein Promethazin mehr

Kaenguru70
Beiträge: 1372
Registriert: Donnerstag, 05.04.18, 17:58
Hat sich bedankt: 2949 Mal
Danksagung erhalten: 2292 Mal

Re: Nature: Diazepam abdosieren Hilfe

Beitrag von Kaenguru70 » Mittwoch, 19.09.18, 19:42

Hallo Jessica,

Das tut mir sehr leid. Sicherlich gewöhnt sich dein Körper bald an die 2,5 mg und dann geht es dir hoffentlich besser. Es freut mich, dass die Medikamente deinem Zahnfleisch helfen. Im Mund ist immer alles so sehr empfindlich.

Ich bin durch meinen Halsinfekt sehr schlapp. Das potenziert sich noch mit der Erschöpfung vom Entzug. Und die Kombination nervt einfach nur noch.
Ich muss selber mir immer wieder vorhalten, dass es irgendwann besser wird. Mir stecken die ganzen langen Jahre mit Depressionen in den Knochen..
Heute habe ich Therapie gehabt und habe da mal so richtig gejammert.
Er versteht das und sagte mir, dass keiner auch nur die leiseste Ahnung hat, was ich trotz der Depressionen über die Jahre geleistet habe, es sei denn er hat ähnliche Probleme.
Bitte nicht falsch verstehen, ich will mich nicht selber loben. Komischerweise quälen mich so viele Erinnerungen an früher, sie kommen einfach und vieles ist leider unschön.
Da kann ich mich noch so sehr versuchen mit meiner Kindheit auszusöhnen, die Gefühle der Angst von früher, und der tiefen Traurigkeit im Elternhaus sind oft sehr präsent.

Warum auch immer, ich bin sehr weinerlich zur Zeit, das ist anstrengend.
Aber da muss ich durch.
Ich gebe auch nicht auf.

Dein Kätzchen ist so süß.

Dir alles Gute
Sarah
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kaenguru70 für den Beitrag:
Nature
► Text zeigen
Seit 6.8.2018 Alprazolam auf Null

Nature
Beiträge: 248
Registriert: Sonntag, 18.03.18, 12:17
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 263 Mal

Re: Nature: Diazepam abdosieren Hilfe

Beitrag von Nature » Donnerstag, 20.09.18, 21:29

Hallo Sarah,

Ja leider ist es wirklich so ,das keiner Vestehen und nachvollziehen kann was man durch macht ,wenn er es selber nicht erlebt hat.
Das Gefühle und Ängste kommen oder wieder present sind ,lerne ich leider auch gerade mit voller Wucht wieder kennen.
Nun ja es gibt Tage ,da bin ich wieder das kleine Mädchen, was für seine kleine Schwester verantwortlich ist ,und weinend in der Ecke hockt und mit anhören muss wie der vollgesoffne Papa die Mama schläft.
Oft habe ich mich gefragt ob man sich mit der der Vergangenheit aussöhnen kann.
Aber muß ich das ,nein ich denke nicht.
Es ist ein Teil von mir und wird es immer so bleiben.
Aber es hat mich zu dem gemacht was ich heute bin,eine Mama die ihre Kinder Bedürfnisorentiert und ohne jegliche Gewalt aufzieht.
Ich kann die Zeit nie zurück drehen ,aber was ich kann mit diesem Teil zu leben ,und so schlimm wie alles war .
Kann ich doch sehr viel positives daraus ziehen.
Viele denken wie kann man aus so was positives ziehen,ganz einfach in dem man sich vornimmt so nie zu werden .
Kopf hoch Sarah, du hast viel geschafft ,was verdammt viel MUT und Stärke Bedarf.
LG und eine dicke Umarmung an dich.
Und weinen ist keine Schwäche im Gegenteil 😘
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Nature für den Beitrag (Insgesamt 2):
Kaenguru70Ululu 69
2012 nach dem Unfall Diazepam Ratiopharm Tropfen und mirtrazipin unregelmäßig
2013 ohne Probleme abgesetzt beides.

Januar 2017 3 ×15 Tropfen Diazepam Ratiopharm
Und 15 Tropfen Promethazin neuraxpharm.
September 2017 wir verlieren unser Baby Ende der 10ssw.
Diazepam und promethazin bedarf außer Kontrolle.
Ich nehme viel wenn ich den Schmerz die Trauer nicht trage wie viel keine Ahnung.
Dezember 2017 Diazepam Stopp komplett auf null.
So geht es nicht weiter
Versucht den Entzug aufzufangen mit promethazin immer bei Bedarf und Baldrian.
Nach 2 Wochen Abbruch ich dachte ich werde irre.
Diazepam Ratiopharm wieder eingeschlichen
Ca 8×8×8 Tropfen
Und 15 Tropfen Promethazin wieder nur Abends.
Am 5.3 nur noch 4 ×4 Tropfen Diazepam Ratiopharm und Abends 15 Tropfen Promethazin
Am Mittwoch den 14.3.2018 ich kann nicht mehr neuer Arzt
Von da an 4× 4 Diazepam und 10 mg doxipin erst mal kein Promethazin.
Am 17.3.2018 4×4 Diazepam Ratiopharm
10 mg doxipin und 15 Tropfen Promethazin ich konnte endlich mal schlafen.
Anmeldung hier im Forum .
Alles auf Anfang.
9 mg Diazepam und 15 mg Promethazin

11.04.2018
8 mg Diazepam und 15 mg Promethazin
17.04.2018
7.5 mg Diazepam und 14 mg Promethazin
22.04.2018 unruhig zittern und den Drang nach Diazepam ich versuche durchzuhalten
30.04.2018 7
7 mg Diazepam und 14 mg Promethazin.
13.5.2018 6.5 mg
01.06.2018 .6 mg Diazepam und 13 mg Promethazin
12.06.2018 _/ 5 mg Diazepam 13 mg Promethazin
04.07 .2018 4.5 mg Diazepam 13 mg Promethazin
02.08.2018 4 mg Diazepam 14 mg Promethazin
18.08.2018 3.5 mg Diazepam 14 mg Promethazin
28.08.2018 3 mg Diazepam 14 mg Promethazin um so niedriger ich komme um so schwere wird es ,aufgegeben gibt es nicht
09.09.2018 2,5 Diazepam, 14 mg Promethazin
Jetzt muß ich langsamer werden deutliche Symptome ,aber ich versuche es auszusitzen, in der Hoffnung mein Körper verzeiht mir den schnellen Schritt
23.10.2018 2 mg 14 mg Promethazin
Aufdosierung auf 3 mg in der Hoffnung das es mir besser geht.
5.12.2018 Ich kann nicht mehr, schmerzende Zähne und Depressiva Phasen ich entschließe mich Opripramol 50 mg zu nehmen.
Diazepam dosiere ich nicht auf ,und reduziere 2019 weiter .
5.01.2019 mir geht es immer schlechter dennoch habe ich entschieden weiter zumachen zur Zeit nehme
1.5 mg Diazepam und kein Promethazin mehr

Nature
Beiträge: 248
Registriert: Sonntag, 18.03.18, 12:17

Re: Nature: Diazepam abdosieren Hilfe

Beitrag von Nature » Dienstag, 02.10.18, 22:34

Hallo alle zusammen,

Mir geht es Moment einfach gar nicht gut.
Die Reduzierung habe ich jetzt nicht weiter gemacht.
Einfach aus Angst das alles noch schlimmer wird.
Entzungserscheinungen habe ich so weit keine.
Aber mein Körper zeigt mir mehr und mehr was ich ihm angetan habe.
Ich schliddere von einer Infektion zu anderen.
Und mein größtest Problem sind meine Magen und rücken Beschwerden.
Sobald ich etwas esse plagen mich wahnsinnige Rückenschmerzen.
Eigentlich ist mir zum heulen ich könnte nur noch weinen .
Mich plagen Ängste das etwas schlimmeres dahinter steckt.
Somit beginnt der Ärtzte Marathon um irgendwie Linderung zu bekommen.
Ich habe schon die Vermutung das es das Promethazin ist was mir meinen Magen und Darm so zerschießt.
Aber was soll ich tuen ,wenn ich es weglasse kann ich nicht schlafen.
Ich weiß nicht was ich tuen soll.
Wo ich noch ansetzten soll.
Egal was ich an Nahrung weglasse es bessert sich nichts.
Ach man ich möchte doch einfach ohne Schmerzen leben mehr nicht
2012 nach dem Unfall Diazepam Ratiopharm Tropfen und mirtrazipin unregelmäßig
2013 ohne Probleme abgesetzt beides.

Januar 2017 3 ×15 Tropfen Diazepam Ratiopharm
Und 15 Tropfen Promethazin neuraxpharm.
September 2017 wir verlieren unser Baby Ende der 10ssw.
Diazepam und promethazin bedarf außer Kontrolle.
Ich nehme viel wenn ich den Schmerz die Trauer nicht trage wie viel keine Ahnung.
Dezember 2017 Diazepam Stopp komplett auf null.
So geht es nicht weiter
Versucht den Entzug aufzufangen mit promethazin immer bei Bedarf und Baldrian.
Nach 2 Wochen Abbruch ich dachte ich werde irre.
Diazepam Ratiopharm wieder eingeschlichen
Ca 8×8×8 Tropfen
Und 15 Tropfen Promethazin wieder nur Abends.
Am 5.3 nur noch 4 ×4 Tropfen Diazepam Ratiopharm und Abends 15 Tropfen Promethazin
Am Mittwoch den 14.3.2018 ich kann nicht mehr neuer Arzt
Von da an 4× 4 Diazepam und 10 mg doxipin erst mal kein Promethazin.
Am 17.3.2018 4×4 Diazepam Ratiopharm
10 mg doxipin und 15 Tropfen Promethazin ich konnte endlich mal schlafen.
Anmeldung hier im Forum .
Alles auf Anfang.
9 mg Diazepam und 15 mg Promethazin

11.04.2018
8 mg Diazepam und 15 mg Promethazin
17.04.2018
7.5 mg Diazepam und 14 mg Promethazin
22.04.2018 unruhig zittern und den Drang nach Diazepam ich versuche durchzuhalten
30.04.2018 7
7 mg Diazepam und 14 mg Promethazin.
13.5.2018 6.5 mg
01.06.2018 .6 mg Diazepam und 13 mg Promethazin
12.06.2018 _/ 5 mg Diazepam 13 mg Promethazin
04.07 .2018 4.5 mg Diazepam 13 mg Promethazin
02.08.2018 4 mg Diazepam 14 mg Promethazin
18.08.2018 3.5 mg Diazepam 14 mg Promethazin
28.08.2018 3 mg Diazepam 14 mg Promethazin um so niedriger ich komme um so schwere wird es ,aufgegeben gibt es nicht
09.09.2018 2,5 Diazepam, 14 mg Promethazin
Jetzt muß ich langsamer werden deutliche Symptome ,aber ich versuche es auszusitzen, in der Hoffnung mein Körper verzeiht mir den schnellen Schritt
23.10.2018 2 mg 14 mg Promethazin
Aufdosierung auf 3 mg in der Hoffnung das es mir besser geht.
5.12.2018 Ich kann nicht mehr, schmerzende Zähne und Depressiva Phasen ich entschließe mich Opripramol 50 mg zu nehmen.
Diazepam dosiere ich nicht auf ,und reduziere 2019 weiter .
5.01.2019 mir geht es immer schlechter dennoch habe ich entschieden weiter zumachen zur Zeit nehme
1.5 mg Diazepam und kein Promethazin mehr

Ululu 69
Team
Beiträge: 4661
Registriert: Donnerstag, 04.05.17, 17:43
Hat sich bedankt: 13713 Mal
Danksagung erhalten: 7731 Mal

Re: Nature: Diazepam abdosieren Hilfe

Beitrag von Ululu 69 » Mittwoch, 03.10.18, 13:48

Hallo Nature

ich denke schon, dass es die Medikamente und deren Absetzen sein können, was deine Beschwerden macht.

Ich würde es trotzdem untersuchen lassen. Vielleicht ist es sogar hilfreich, wenn du vorerst nichts von dem Benzoentzug erzählst.
Nach unseren Erfahrungen wird man von Ärzten oft nicht mehr ernst genommen, wenn sie Donnerstag in doe Psycho/Junkie Ecke geschoben haben.
:frust:

LG Ute
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ululu 69 für den Beitrag (Insgesamt 2):
NatureMurmeline
► Text zeigen


Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

albertine
Beiträge: 235
Registriert: Sonntag, 06.01.13, 18:36
Wohnort: bei Freiburg
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 528 Mal

Re: Nature: Diazepam abdosieren Hilfe

Beitrag von albertine » Mittwoch, 03.10.18, 13:51

Hallo Nature,
Ich schliddere von einer Infektion zu anderen.
Und mein größtest Problem sind meine Magen und rücken Beschwerden.
Sobald ich etwas esse plagen mich wahnsinnige Rückenschmerzen.
Eigentlich ist mir zum heulen ich könnte nur noch weinen .
das sind höchstwahrscheinlich Entzugssymptome. Im Entzug rebelliert der Körper, er verkrampft und verspannt. Rückenschmerzen und Probleme mit dem Magen sind im Entzug nicht ungewöhnlich.

Ich konnte im Entzug teilweise kaum etwas essen und hatte wochenlang Durchfall. Aber es ging vorbei.

Grüße von Margot
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor albertine für den Beitrag (Insgesamt 5):
Ululu 69Kaenguru70NatureMurmelineFrieda-Marie
1976 angefangen mit Adumbran
1977 ging es weiter mit Lexotanil und Praxiten
irgendwann gab es dann nur noch Lexotanil bis zu 7 Tabletten pro Tag
1997 - 400mg Sulpirid - es ging mir immer schlechter - bin körperlich immer schwächer geworden, konnte letztendlich nicht mehr laufen und nichts mehr essen, lag nur noch im Bett - die Aussage meines jetzigen Psychiaters: "Sulpirid wirkt so" :frust:
musste dann weil ja nichts mehr ging ins Krankenhaus, lag 8 Wochen auf der Station für innere Medizin, Sulpirid wurde sofort auf 200 mg reduziert, Lexotanil in diesen 8 Wochen von 42 mg auf 3 mg - war hart, abes es ging, die letzten 3 mg Lexotanil in 1,5 er Schritten zuhause abgesetzt, ging prima, das restliche Sulpirid nach einigen Monaten auch ausgeschlichen, ging auch gut
2002 ging es los mit Diazepam, und ziemlich schnell hing ich wieder in der Suchtfalle
2009 kam eine heftige Depression hinzu
Dez. 2010 - Apr. 2011 war ich in der Psychiatrie zum Diazepam-Entzug
entlassen mit Amitriptylinoxid 210 mg
ein neues , viiiiiel besseres Leben begann :)
es folgten 2,5 Jahre Therapie bei einer Suchtberatung, Einzelgespräche und Gruppe
das AD wurde inzwischen reduziert auf 90 mg
ab 22.3. 2014 - 82,5 mg
ab 11.5 - 75 mg
bin jetzt bei 60 mg u. werde die Dosis jetzt erstmal beibehalten solange ich in der Therapie meine traumatische Kindheit verarbeite, vertrage es gut, keinerlei Nebenwirkungen
ab 10.7.2015 - 52,5 mg Amitriptylinoxid
ab 15.2.2016 - 45 mg
10.5.2016 - 37,5 mg
19.6.2016 - 30 mg
28.9.2017 - 22,5 mg
1.1.2018 - 15 mg
27.9.2018 - 7,5 mg

2014 Traumatherapie begonnen - nach einigen Monaten abgebochen, war mit der Therapeutin nicht zufrieden

März 2015 neue Therapie begonnen bei einer sehr engagierten Therapeutin + gehe weiterhin zu einer Selbsthilfegruppe

2018 tiefenpsychologisch fundierte Therapie

mein Leben ist lebenswert :)

mein Ziel: NIE WIEDER BENZOS!!!

WER KÄMPFT, KANN VERLIEREN, WER NICHT KÄMPFT, HAT SCHON VERLOREN!

Wer vom Leben nicht lernt, dem erteilt es seine Lektionen!

Nature
Beiträge: 248
Registriert: Sonntag, 18.03.18, 12:17
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 263 Mal

Re: Nature: Diazepam abdosieren Hilfe

Beitrag von Nature » Mittwoch, 03.10.18, 17:05

Danke euch ,.
Ich bin einfach so fertig das glaubt mir keiner .
Ich schlafe kaum ,jedes essen ist nur noch Qual .
Ich bin so müde und Kraftlos.
Ich habe ein Freitag einen Termin beim Urologen da ich ständig eine Blasenentzündung habe.
Montag zum Orthopäden.
Dienstag zum HA, sie kennt meine Benzo und co nicht.
Leider mußte ich auch die Erfahrung machen ,den Stempel irre zu bekommen.
Aber moment weiß ich wirklich nicht ob ich ihn verdient hätte,es fällt mir schwer es zu unterscheiden.
Mein Körper zwingt mich in die Knie, und dieses Gefühl ist schrecklich wirklich.
Ich bin Mama und muß Arbeiten moment könnte ich nur noch heulen.
Ich weiß nicht mehr was richtig oder falsch ist.
Ich hab keine Ahnung ob es von dem Entzug kommt oder etwas einfach nicht stimmt.
Und dann wieder dieser Ärzte marathon für mich ist das streß pur,dieser Geruch in den Praxen es ist einfach unerträglich und zu viel.
Aber was soll ich machen.
Entschuldigung das ich so negativ schreibe 😭
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Nature für den Beitrag (Insgesamt 2):
Frieda-MarieMobu
2012 nach dem Unfall Diazepam Ratiopharm Tropfen und mirtrazipin unregelmäßig
2013 ohne Probleme abgesetzt beides.

Januar 2017 3 ×15 Tropfen Diazepam Ratiopharm
Und 15 Tropfen Promethazin neuraxpharm.
September 2017 wir verlieren unser Baby Ende der 10ssw.
Diazepam und promethazin bedarf außer Kontrolle.
Ich nehme viel wenn ich den Schmerz die Trauer nicht trage wie viel keine Ahnung.
Dezember 2017 Diazepam Stopp komplett auf null.
So geht es nicht weiter
Versucht den Entzug aufzufangen mit promethazin immer bei Bedarf und Baldrian.
Nach 2 Wochen Abbruch ich dachte ich werde irre.
Diazepam Ratiopharm wieder eingeschlichen
Ca 8×8×8 Tropfen
Und 15 Tropfen Promethazin wieder nur Abends.
Am 5.3 nur noch 4 ×4 Tropfen Diazepam Ratiopharm und Abends 15 Tropfen Promethazin
Am Mittwoch den 14.3.2018 ich kann nicht mehr neuer Arzt
Von da an 4× 4 Diazepam und 10 mg doxipin erst mal kein Promethazin.
Am 17.3.2018 4×4 Diazepam Ratiopharm
10 mg doxipin und 15 Tropfen Promethazin ich konnte endlich mal schlafen.
Anmeldung hier im Forum .
Alles auf Anfang.
9 mg Diazepam und 15 mg Promethazin

11.04.2018
8 mg Diazepam und 15 mg Promethazin
17.04.2018
7.5 mg Diazepam und 14 mg Promethazin
22.04.2018 unruhig zittern und den Drang nach Diazepam ich versuche durchzuhalten
30.04.2018 7
7 mg Diazepam und 14 mg Promethazin.
13.5.2018 6.5 mg
01.06.2018 .6 mg Diazepam und 13 mg Promethazin
12.06.2018 _/ 5 mg Diazepam 13 mg Promethazin
04.07 .2018 4.5 mg Diazepam 13 mg Promethazin
02.08.2018 4 mg Diazepam 14 mg Promethazin
18.08.2018 3.5 mg Diazepam 14 mg Promethazin
28.08.2018 3 mg Diazepam 14 mg Promethazin um so niedriger ich komme um so schwere wird es ,aufgegeben gibt es nicht
09.09.2018 2,5 Diazepam, 14 mg Promethazin
Jetzt muß ich langsamer werden deutliche Symptome ,aber ich versuche es auszusitzen, in der Hoffnung mein Körper verzeiht mir den schnellen Schritt
23.10.2018 2 mg 14 mg Promethazin
Aufdosierung auf 3 mg in der Hoffnung das es mir besser geht.
5.12.2018 Ich kann nicht mehr, schmerzende Zähne und Depressiva Phasen ich entschließe mich Opripramol 50 mg zu nehmen.
Diazepam dosiere ich nicht auf ,und reduziere 2019 weiter .
5.01.2019 mir geht es immer schlechter dennoch habe ich entschieden weiter zumachen zur Zeit nehme
1.5 mg Diazepam und kein Promethazin mehr

Kaenguru70
Beiträge: 1372
Registriert: Donnerstag, 05.04.18, 17:58
Hat sich bedankt: 2949 Mal
Danksagung erhalten: 2292 Mal

Re: Nature: Diazepam abdosieren Hilfe

Beitrag von Kaenguru70 » Mittwoch, 03.10.18, 17:17

Liebe Nature,

Bei dir ist aber auch wirklich gerade eine schlechte Phase. Es tut mir sehr leid.
Nachher antworte ich dir länger, aber fürs erste schicke ich dir eine virtuelle Umarmung :hug: und Kraft zum Durchhalten :fly: .

Du hattest soviel zu leisten in der letzten Zeit, das ist bestimmt alles über deine Kräfte gegangen.

Teilnahmsvolle Grüße
Sarah
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kaenguru70 für den Beitrag:
Nature
► Text zeigen
Seit 6.8.2018 Alprazolam auf Null

reddie
Beiträge: 236
Registriert: Samstag, 28.04.18, 12:00
Hat sich bedankt: 1149 Mal
Danksagung erhalten: 544 Mal

Re: Nature: Diazepam abdosieren Hilfe

Beitrag von reddie » Mittwoch, 03.10.18, 17:36

Liebe Nature,

ich sende Dir auch liebe Grüße. Du bist nicht allein.

reddie
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor reddie für den Beitrag (Insgesamt 2):
NatureKaenguru70
► Text zeigen

Kaenguru70
Beiträge: 1372
Registriert: Donnerstag, 05.04.18, 17:58
Hat sich bedankt: 2949 Mal
Danksagung erhalten: 2292 Mal

Re: Nature: Diazepam abdosieren Hilfe

Beitrag von Kaenguru70 » Donnerstag, 04.10.18, 9:39

Guten Morgen liebe Nature,

um erstmal deine Sorge zu entkräften, irre wirst du ganz bestimmt nicht :hug: .

Wenn ich dein Pensum verfolge, leistest du sehr viel mehr als ich. Ist es vlt zuviel?
Ich kann ja nur mit mir vergleichen und ich bin höchstens zu 50% meiner Leistung in der Lage.

Normalerweise gebe ich Nachhilfe, nun muss ich zur Zeit pausieren.
Mein Körper macht nicht mit, was körperliche Betätigungen angeht.
Ich habe vorgestern mein Wohnzimmer neu dekoriert (herbstlich) und büße es jetzt mit Rücken- und Nackenschmerzen.

Vorhin habe ich nochmal das Ashton Manual gelesen. Es gibt eigentlich kein Symptom was es nicht gibt.

Starke Muskelverspannungen gehören z.b. dazu. Ich war lange bei einem Osteopathen in Behandlung und er hat mir viel beigebracht.
Mit einer Faszienrolle kann man sich selber Erleichterung verschaffen.

Im Forum habe ich öfter gelesen, dass es zu diversen Entzündungen kommt.
Vlt kannst du es mal mit Preiselbeersaft gegen die Blasenbeschwerden probieren.

Ist es dir möglich mehr Ruhe zu bekommen? Kannst du deinen Jüngsten zeitweilig bei Freunden oder Großeltern unterbringen? Dann hättest du mal Zeit für dich um aufzutanken.

Ich bin selber fassungslos, wie wenig ich mir zumuten kann und bin sehr erleichtert, dass meine Kinder schon sehr groß sind und ich nicht arbeiten muss.

Ab morgen war ein Familienwochenende mit der Pfarrei geplant, all unsere Freunde fahren mit. Ich werde wahrscheinlich zu Hause bleiben und die ein oder andere Träne verdrücken. Es ist mir nicht möglich den ganzen Tag unter so vielen Menschen zu sein. Meine Familie ist auch traurig. Nur auf dem kargen Zimmer zu sitzen ist auch nicht schön, dann bin ich lieber in vertrauter Umgebung.

Ich habe Sorge, dass ich in meiner Erholung weit zurück geworfen werde, wenn ich mich übernehme.

Wir müssen da durch, um zum Ziel zu kommen.

Kannst du dir etwas Gutes tun? Als Mutter vergisst man sich oft selber.

Ich wünsche dir rasche Besserung
VG
Sarah
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kaenguru70 für den Beitrag (Insgesamt 2):
reddieNature
► Text zeigen
Seit 6.8.2018 Alprazolam auf Null

Kaenguru70
Beiträge: 1372
Registriert: Donnerstag, 05.04.18, 17:58
Hat sich bedankt: 2949 Mal
Danksagung erhalten: 2292 Mal

Re: Nature: Diazepam abdosieren Hilfe

Beitrag von Kaenguru70 » Donnerstag, 04.10.18, 9:58

Hi nochmal,

http://www.hormonesmatter.com/nightmare ... ithdrawal/

Wenn du unter obigem Link den Absatz unter der Überschrift
'Hypochondric disease' liest, wirst du feststellen, dass es der Person ebenso erging.
Mannigfaltige körperliche Probleme, wegen der man geneigt ist von Arzt zu Arzt zu gehen. Letztlich ist vieles dem Entzug geschuldet.

Natürlich sollte man bei manchen Symptomen lieber eine Untersuchung machen lassen, um nichts zu übersehen.
Ich finde es immer sehr erleichternd zu lesen, dass andere Ähnliches wie ich durchmachen.

Der Betroffene beschreibt eine beginnende Verbesserung nach ca 7 Monaten.
Sicherlich sind die Angaben der Heilungszeit individuell, aber es gibt ja Berichte darüber, wann es den meisten Menschen deutlich besser geht.

Nochmals alles Gute🍀
Sarah
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kaenguru70 für den Beitrag (Insgesamt 2):
JamieNature
► Text zeigen
Seit 6.8.2018 Alprazolam auf Null

Nature
Beiträge: 248
Registriert: Sonntag, 18.03.18, 12:17
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 263 Mal

Re: Nature: Diazepam abdosieren Hilfe

Beitrag von Nature » Donnerstag, 04.10.18, 21:01

Hallo Sarah,

Danke für deine Mühe wirklich, ich finde es immer Klasse das du da bist.
Ja ich muß gestehen das ich oft über meine Grenzen gehe.
Mein Körper schreit nach Ruhe und Erholung, und was tue ich, ich setzte noch eins drauf.
Für mich ist Ruhe schrecklich leider.
Leider haben wir keinen der nach dem kleinen schauen könnte.
Ich weiß das ich mehr auf mich achten sollte ,aber es ist so verdammt schwer.
Ich habe es heute bei der Therapie angesprochen, auch meine Magen und Darm Beschwerden.
Sie hat mir fragen gestellt,und ich mußte erschreckend feststellen das ich sehr schlecht mit mir und meinem Körper umgehe.
Klar versuche ich mich gesund zu ernähren.
Ich verzichte auf industrie Zucker esse kaum Produkte mit Weißmehl.
Aber ich stehe morgens auf, erstmal auf nüchternen Magen Kaffee und dann beginnt der stressige Tag.
Frühstück esse ich selten ,meist komme ich erst um 12 dazu und dann nur schnell schnell und Abends wird auch alles hektisch runter geschlungen.
Sie fragte mich was ich tue wenn ich Schmerzen hätte,na ich nehm was gegen die Schmerzen.
Und dann fragte sie was ich dann mache.
Ich wie meinen sie das,ja was ich dann tue wenn das Schmerzmittel wirkt.
Ich na was wohl arbeiten meinen Alltag schaffen.
Und sie sehen sie ihr Körper zeigt Ihnen klar er braucht ruhe und sie bringen ihn zum Schweigen und setzten nochmal wieder eins drauf.
Ja verdammt sie hat so recht, aber warum sehe ich es nicht, warum kann ich es nicht alleine einschätzen.
Ich habe meinem Körper Jahrelang zugesetzt, sei es mit Medis oder Unachtsamkeit.
Ich muß noch verdammt viel Lernen.
Und ich bin mir sicher vieles kommt vom Entzug, Vieleicht wollte oder will ich es nicht sehen.
Ich habe schon gesagt für mich sollte Google gesperrt werden,kennt ihr das auch ,zack hat mein ein leiden oder Schmerzen oder Symptome schmeiß ich google an.
Und zack hänge ich wieder in der Angst spirale, Angst vor Krebs usw es ist einfach schrecklich.
Warum kann ich das nicht abschalten.
Sarah danke für den link, ich werde gleich mal schauen.
LG an alle und danke für eure Mühe und Worte
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Nature für den Beitrag (Insgesamt 2):
Kaenguru70Frieda-Marie
2012 nach dem Unfall Diazepam Ratiopharm Tropfen und mirtrazipin unregelmäßig
2013 ohne Probleme abgesetzt beides.

Januar 2017 3 ×15 Tropfen Diazepam Ratiopharm
Und 15 Tropfen Promethazin neuraxpharm.
September 2017 wir verlieren unser Baby Ende der 10ssw.
Diazepam und promethazin bedarf außer Kontrolle.
Ich nehme viel wenn ich den Schmerz die Trauer nicht trage wie viel keine Ahnung.
Dezember 2017 Diazepam Stopp komplett auf null.
So geht es nicht weiter
Versucht den Entzug aufzufangen mit promethazin immer bei Bedarf und Baldrian.
Nach 2 Wochen Abbruch ich dachte ich werde irre.
Diazepam Ratiopharm wieder eingeschlichen
Ca 8×8×8 Tropfen
Und 15 Tropfen Promethazin wieder nur Abends.
Am 5.3 nur noch 4 ×4 Tropfen Diazepam Ratiopharm und Abends 15 Tropfen Promethazin
Am Mittwoch den 14.3.2018 ich kann nicht mehr neuer Arzt
Von da an 4× 4 Diazepam und 10 mg doxipin erst mal kein Promethazin.
Am 17.3.2018 4×4 Diazepam Ratiopharm
10 mg doxipin und 15 Tropfen Promethazin ich konnte endlich mal schlafen.
Anmeldung hier im Forum .
Alles auf Anfang.
9 mg Diazepam und 15 mg Promethazin

11.04.2018
8 mg Diazepam und 15 mg Promethazin
17.04.2018
7.5 mg Diazepam und 14 mg Promethazin
22.04.2018 unruhig zittern und den Drang nach Diazepam ich versuche durchzuhalten
30.04.2018 7
7 mg Diazepam und 14 mg Promethazin.
13.5.2018 6.5 mg
01.06.2018 .6 mg Diazepam und 13 mg Promethazin
12.06.2018 _/ 5 mg Diazepam 13 mg Promethazin
04.07 .2018 4.5 mg Diazepam 13 mg Promethazin
02.08.2018 4 mg Diazepam 14 mg Promethazin
18.08.2018 3.5 mg Diazepam 14 mg Promethazin
28.08.2018 3 mg Diazepam 14 mg Promethazin um so niedriger ich komme um so schwere wird es ,aufgegeben gibt es nicht
09.09.2018 2,5 Diazepam, 14 mg Promethazin
Jetzt muß ich langsamer werden deutliche Symptome ,aber ich versuche es auszusitzen, in der Hoffnung mein Körper verzeiht mir den schnellen Schritt
23.10.2018 2 mg 14 mg Promethazin
Aufdosierung auf 3 mg in der Hoffnung das es mir besser geht.
5.12.2018 Ich kann nicht mehr, schmerzende Zähne und Depressiva Phasen ich entschließe mich Opripramol 50 mg zu nehmen.
Diazepam dosiere ich nicht auf ,und reduziere 2019 weiter .
5.01.2019 mir geht es immer schlechter dennoch habe ich entschieden weiter zumachen zur Zeit nehme
1.5 mg Diazepam und kein Promethazin mehr

Frieda-Marie
Beiträge: 87
Registriert: Dienstag, 23.01.18, 10:31
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Nature: Diazepam abdosieren Hilfe

Beitrag von Frieda-Marie » Donnerstag, 04.10.18, 22:31

Liebe Nature,

was du schreibst, kann ich nur all zu gut mitfühlen. Und wenn man den Ärztemarathon einmal durchgemacht hat,
geht es wieder von Neuem los, weil man nichts mehr unterscheiden kann und glaubt dann Gewissheit zu finden,
dass es nichts körperliches ist. Aber so, wie es sich anfühlt, kann man es nicht glauben.
Auch die "Googelei" kenne ich und hatte dadurch schon die schlimmsten Befürchtungen. Ich hänge auch oft in der
Angstspirale, besonders am Morgen, im Übergang vom Schlafen zum Erwachen.
Auch wenn ich die schlimmsten Blockaden habe, versuche ich hinaus in die Natur zu gehen und mir dort etwas
Kraft zu holen. Manchmal klappt es.
Ich finde es sehr tröstlich, dass alle hier im Forum Betroffene sind und verstehen wovon man spricht.

Ganz viel Kraft und eine liebe Umarmung

Frieda-Marie
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Frieda-Marie für den Beitrag (Insgesamt 2):
NatureMobu
Meine Medikamente:
Mirtazapin 30mg ab Februar 2015 bis ca. März 2016,
trotz guter Wirkung gegen Depression wegen extremer Gewichtzunahme
Sertralin (?) wegen erwiesener Wirkungslosigkeit ebenfalls schnell reduziert

ab Oktober 2016 habe ich auf Anordnung des neuen Psychiaters
Lamotrigin in 50mg-Schritten bis auf 300mg Dauerdosis erhöht
Lorazepam (von einigen kleinsten Bröselchen bei Bedarf) auf 4x1mg erhöht
Valdoxan 25mg abends
damals nahm ich:
Lorazepam ab 09/2017 bis incl. 20.04.2018 reduziert von 4mg pro Tag in 0,25mg-Schritten
auf einen Restwert von 1,25 mg ; dadurch meist morgens zittrig.
Ab 2mg Tagesdosis traten Gelenk-bzw. Muskelschmerzen .
Valdoxan 25 mg
Lamotrigin 300 mg
Metroprolol eine halbe 47,5 mg (
Lorazepam ab 21.04.2018 schrittweise substituiert mit Diazepam bis 23.06.2018:

Substitution:
….. bis 20.04. : 1,25mg Lorazepam + 0,0mg Diazepam
21.04. bis 27.04. : 1,000mg L + 2,5mg D
28.04. bis 04.05. : 0,875mg L + 3,5mg D
05.05. bis 11.05. : 0,750mg L + 4,5mg D
12.05. bis 18.05. : 0,625mg L + 5,5mg D
19.05. bis 25.05. : 0,500mg L + 6,5mg D
26.05. bis 02.06. : 0,375mg L + 7,5mg D
03.06. bis 09.06. : 0,250mg L + 8,5mg D
10.06. bis 16.06. : 0,125mg L + 9,5mg D
ab hier nur noch Diazepam
17.06. bis 23.06. : 0,000mg L + 10,5mg D
24.06. bis 06.07. : 10,0 mg D
07.07. bis 22.07. : 9,5 mg D
23.07. bis 28.07. : 9,0 mg D
29.07. bis 02.08. : 8,5 mg D
03.08. bis 06.08. : 8,0 mg D
07.08. bis 13.08. : 7,5 mg D
14.08. bis 21.08. : 7,0 mg D;
22.08. bis 29.08 : 6,5mg D; ziemlich problemlos, sogar am Morgen
30.08. bis 11.09. : 6,0mg D (3 mg zur Nacht, 1,5 morgens , 1,5 nachmittags); ging so einigermaßen
12.09. bis 13.09. : 5,5 mg D; Horrormorgen ab 5.00 Uhr
13.09. bis 25.09.: 6,5mg D 3-4-6
26.09. bis 04.10.: 7,0mg D 7-0-7 mir geht es fast den ganzen Tag sehr schlecht, abends leichte
Besserung
05.10.bis 09.10.: 7,5mgD 7-0-8 die ersten Tage Besserung, dann wieder verschlechtert
10.10. bis 12.10.: 8,0mgD 7-0-9 schlimmer Morgenschub
13.10. bis 19.10.; 9,0mg D 9-0-9
20.10.bis 20.11.: 8,5mgD 9-0-8
21.11. bis 21.12.: 8.0mgD 8-0-8
22.12. bis 7,0mgD 7-0-7


28.10. bis 04.11. 18,75 mg Valdoxan von 25 mg Dreiviertel Tablette
05.11. bis 12.11. 15,5 mg Valdoxan von 25 mg
13.11. bis 20.11. 13,25mg
21.11 bis 27.11. 11,28mg schlafe besser
28.11. bis 06.12. 9,33mg Wirkstoff 50mg Tablette schlafe besser
07.12. bis 14.12. 7,35mg Wirkstoff 40mg Tablette kribbeln im Körper schlafe besser
15.12. bis 5,60mg 30mg Tablette fühle mich nicht gut
21.12.2018 Valdoxan auf 0

Lamotrigin wegen Spiegel von 14,5 reduziert von 300mg auf 250 mg jetzt Spiegel von 6,9
26.09. bis 11.12. 275mg
12.12. bis 22.01.2019 250 mg
23.01. bis 200 mg

Valdoxan seit 28.10.2018 reduziert 21.12.2018 auf 0

Schock: heute (13.12.) Leberwerte dramatisch angestiegen
GPT September 29 U/l jetzt 73
y-GT September 26 U/l jetzt 91

22.07.-29.07. 2018 täglich 20 000 Einheiten Vitamin D
auf ärztliches Anraten abgesetzt
erneuter Versuch 24.12.2018, 02.12.2018 und 11.01.2018 je 20 000 IE Vitamin D danach erneute Verschlechterung meines Gesamtzustandes

ab 12.02.2019 - 16.02.2019 täglich 0,25mg Lyrica (morgens und vormittags sehr schlecht

Nature
Beiträge: 248
Registriert: Sonntag, 18.03.18, 12:17
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 263 Mal

Re: Nature: Diazepam abdosieren Hilfe

Beitrag von Nature » Freitag, 05.10.18, 14:03

Danke Frieda-Marie.

Ja es ist wirklich schlimm wie schnell man wieder in der Angst spirale hängt.
Ich versuche es auch wirklich zu stemmen ,aber ich ertappe mich selber dabei wie ich Dr.google Frage.
Mir fällt es so schwer mir einzugestehen mal ein oder 2 Gänge rauszunehmen.
Na ja ,jetzt nehme ich allen Mut zusammen und werde den Ärzte marathon durch ziehen.
Und wenn da alles gut ist, weiß ich das es an dem Entzug liegt und ich dadurch muß leider.
Ich ärgere mich auch gerade einfach das ich einfach moment auf der stelle trete, eine weitere Reduzierung ist moment einfach nicht möglich, das würde mir den Hals brechen glaube ich.
Dabei klappte es so toll, und meine Hoffnung war wenigstens das Diazepam bis Ende Oktober los zu sein.
Um mich bis Ende des Jahres soweit zu stabeliesieren das ich das Promethazin anfangen kann zu reduzieren.
Mh gedult ist nicht meine Stärke und ich lerne mehr und mehr das abdosierung auch Lernen heißt,lernen andere Möglichkeiten zu finden um Ruhe zu finden ,Achtsamkeit gegenüber einen selber.
Und vieles mehr.
Aber den Weg muß ich gehen um ein Leben ohne Diazepam führen zu können.
LG jessica
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Nature für den Beitrag:
Frieda-Marie
2012 nach dem Unfall Diazepam Ratiopharm Tropfen und mirtrazipin unregelmäßig
2013 ohne Probleme abgesetzt beides.

Januar 2017 3 ×15 Tropfen Diazepam Ratiopharm
Und 15 Tropfen Promethazin neuraxpharm.
September 2017 wir verlieren unser Baby Ende der 10ssw.
Diazepam und promethazin bedarf außer Kontrolle.
Ich nehme viel wenn ich den Schmerz die Trauer nicht trage wie viel keine Ahnung.
Dezember 2017 Diazepam Stopp komplett auf null.
So geht es nicht weiter
Versucht den Entzug aufzufangen mit promethazin immer bei Bedarf und Baldrian.
Nach 2 Wochen Abbruch ich dachte ich werde irre.
Diazepam Ratiopharm wieder eingeschlichen
Ca 8×8×8 Tropfen
Und 15 Tropfen Promethazin wieder nur Abends.
Am 5.3 nur noch 4 ×4 Tropfen Diazepam Ratiopharm und Abends 15 Tropfen Promethazin
Am Mittwoch den 14.3.2018 ich kann nicht mehr neuer Arzt
Von da an 4× 4 Diazepam und 10 mg doxipin erst mal kein Promethazin.
Am 17.3.2018 4×4 Diazepam Ratiopharm
10 mg doxipin und 15 Tropfen Promethazin ich konnte endlich mal schlafen.
Anmeldung hier im Forum .
Alles auf Anfang.
9 mg Diazepam und 15 mg Promethazin

11.04.2018
8 mg Diazepam und 15 mg Promethazin
17.04.2018
7.5 mg Diazepam und 14 mg Promethazin
22.04.2018 unruhig zittern und den Drang nach Diazepam ich versuche durchzuhalten
30.04.2018 7
7 mg Diazepam und 14 mg Promethazin.
13.5.2018 6.5 mg
01.06.2018 .6 mg Diazepam und 13 mg Promethazin
12.06.2018 _/ 5 mg Diazepam 13 mg Promethazin
04.07 .2018 4.5 mg Diazepam 13 mg Promethazin
02.08.2018 4 mg Diazepam 14 mg Promethazin
18.08.2018 3.5 mg Diazepam 14 mg Promethazin
28.08.2018 3 mg Diazepam 14 mg Promethazin um so niedriger ich komme um so schwere wird es ,aufgegeben gibt es nicht
09.09.2018 2,5 Diazepam, 14 mg Promethazin
Jetzt muß ich langsamer werden deutliche Symptome ,aber ich versuche es auszusitzen, in der Hoffnung mein Körper verzeiht mir den schnellen Schritt
23.10.2018 2 mg 14 mg Promethazin
Aufdosierung auf 3 mg in der Hoffnung das es mir besser geht.
5.12.2018 Ich kann nicht mehr, schmerzende Zähne und Depressiva Phasen ich entschließe mich Opripramol 50 mg zu nehmen.
Diazepam dosiere ich nicht auf ,und reduziere 2019 weiter .
5.01.2019 mir geht es immer schlechter dennoch habe ich entschieden weiter zumachen zur Zeit nehme
1.5 mg Diazepam und kein Promethazin mehr

Kaenguru70
Beiträge: 1372
Registriert: Donnerstag, 05.04.18, 17:58
Hat sich bedankt: 2949 Mal
Danksagung erhalten: 2292 Mal

Re: Nature: Diazepam abdosieren Hilfe

Beitrag von Kaenguru70 » Freitag, 05.10.18, 14:16

Nature hat geschrieben:
Freitag, 05.10.18, 14:03


Mh gedult ist nicht meine Stärke und ich lerne mehr und mehr das abdosierung auch Lernen heißt,lernen andere Möglichkeiten zu finden um Ruhe zu finden ,Achtsamkeit gegenüber einen selber.
Und vieles mehr.
Aber den Weg muß ich gehen um ein Leben ohne Diazepam führen zu können.
LG jessica
Liebe Jessica, :)

Genau das ist es. Wir können so nicht weitermachen. Nur Medikamente schlucken, sei es Benzo, Schmerztablette und co.
Ich habe jahrelang, nein Jahrzehnte, meine Bedürfnisse nicht beachtet.
Damit ist Schluss.

Bei mir ist da auch irgendwo eine Stimme gewesen, die mir zuflüsterte, dass es mir nicht gut gehen durfte (weil Mama geht/ging es schlecht) und dass ich mehr leisten musste (nur Leistung bringt Liebe und Anerkennung).

Um das zu erkennen braucht es seine Zeit und hier ist der Weg das Ziel.
Langsam abdosieren bringt der Seele viele Lernmöglichkeiten.
Viele im Forum haben den Benzo-Entzug als eine Art Reifung oder Entwicklung wahrgenommen.
Die Geschwindigkeit ist nicht wichtig, sondern die Heilung des Gehirns. Und die vollzieht der Körper schon die ganze Zeit, indem er wieder neue GABA-Rezeptoren bildet. Und die Seele hat Zeit sich neue Strategien anzueignen. Der Wegfall der Medikamente muss ja kompensiert werden.

Wir werden gestärkt daraus hervorgehen.
Da bin ich sicher.

Ein sonniges WE, liebe Grüße :hug:
Sarah
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kaenguru70 für den Beitrag (Insgesamt 3):
NatureMobuFrieda-Marie
► Text zeigen
Seit 6.8.2018 Alprazolam auf Null

Antworten