Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

 ! Nachricht von: Oliver
Es findet momentan eine Online Befragung statt (auf Englisch), wenn ihr könnt: bitte überlegt Euch, ob ihr teilnehmen wollt: Online-Befragung von Mitgliedern von Peer-Selbsthilfegruppen Erfahrungen beim Entzug von Antidepressiva


Dieses Forum ist rein privat und ehrenamtlich betrieben. Um unsere Unabhängigkeit zu gewährleisten, nehmen wir auch keine Spenden an.

Die meisten Beiträge sind für nicht angemeldete Besucher nicht einsehbar. Der Erfahrungsaustausch über das Ausschleichen von Psychopharmaka ist nur registrierten Mitgliedern zugänglich.

Wir sind ein Selbsthilfeforum. Wer sich registriert, um einen eigenen Thread zu eröffnen, entscheidet sich auch dafür, sich aktiv mit den bereitgestellten Informationen auseinanderzusetzen. Neue Mitglieder bitten wir daher, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Grundlagentexte durchzulesen und anzueignen. Wer nach der Registrierung nur still mitlesen will, ist auch willkommen.

Wenn Du am Austausch teilnehmen möchtest, lies bitte bevor Du Dich registrierst, die Info für Neue und Interessierte:

Wenn Du Nebenwirkungen von den Medikamenten oder vom Absetzen hast, dann melde sie auf jeden Fall den öffentlichen Stellen.

Die Suche ergab 10 Treffer

von Svenja
26.05.2021 22:12
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 867
Zugriffe: 138379

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebe Jamie, es tut mir unendlich leid, dass bei dir im Moment so viel Unheil zusammenkommt. Vielleicht kannst du deine Mutti irgendwie dazu bewegen, zum Arzt zu gehen. Für deine Schwester. Sie wird in der kommenden Zeit viel Unterstützung brauchen. Wegen meiner Nieren hat mir eine Freundin das Buch...
von Svenja
14.05.2021 22:44
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung
Antworten: 844
Zugriffe: 162506

Re: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung

Hallo Elisabeth, auch ich habe in den letzten Wochen Gewicht verloren und bin sehr dünn geworden. Eine Bekannte hat mir Schafgarbentee empfohlen. Er wirkt appetitanregend, blutbildend, blutreinigend und soll auch bei Frauenleiden (starke Menstruation, Wechseljahresbeschwerden...) helfen. Ich trinke ...
von Svenja
02.04.2021 00:38
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 867
Zugriffe: 138379

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebe Jamie, auch ich bin schockiert über deinen Bericht. Da denke ich, mir geht's bescheiden, aber was du die letzten Wochen durchgemacht hast, ist der Hammer. :frust: Ich picke mir mal die Blasengeschichte raus in der Hoffnung, dass ich dir etwas helfen kann. Ich habe ja schon seit vielen Jahren P...
von Svenja
21.03.2021 16:11
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: wsmk: Quetiapin 100 mg ausschleichen
Antworten: 17
Zugriffe: 709

Re: wsmk: Quetiapin 100 mg ausschleichen

Liebe Wiebke, auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum. Auch ich habe leider schon sehr lange "Duloxetin-Erfahrung". Als du es 2019 abgesetzt hast, wie lange hat es gedauert bis zur Retraumatisierung? Ich habe in der Vergangenheit mehrere Absetzversuche von 30 mg auf null hinter mir...
von Svenja
21.03.2021 15:48
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Esflu: Cymbaltaentzug (Duloxetin) von 30 mg auf 20?
Antworten: 7
Zugriffe: 458

Re: Esflu: Cymbaltaentzug (Duloxetin) von 30 mg auf 20?

Liebe Irina, zu welcher Tageszeit nimmst du das Duloxetin? Ich nehme die komplette Dosis immer morgens. Ich weiß nicht, ob das abends so gut ist. Eventuell stört es beim Einschlafen. Da du jetzt wieder 30 mg nimmst, sollte sich dein ZNS relativ schnell wieder beruhigen und die Absetzsymptome abkling...
von Svenja
21.03.2021 00:05
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Esflu: Cymbaltaentzug (Duloxetin) von 30 mg auf 20?
Antworten: 7
Zugriffe: 458

Re: Esflu: Cymbaltaentzug (Duloxetin) von 30 mg auf 20?

Liebe Irina, willkommen hier im Forum. Auch ich nehme Duloxetin seit 2006. Meine Höchstdosis war 60 mg. Das Runterdosieren bis auf 30 mg lief problemlos bei mir. Mehrere Absetzversuche von 30 auf 0 scheiterten bei mir. 2019 fand ich das Forum und konnte mit der Kügelchenmethode kleinschrittig von 30...
von Svenja
07.07.2020 22:19
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Jasminii: Gescheiterter Absetzversuch von Duloxetin- Weiteres Vorgehen
Antworten: 57
Zugriffe: 4998

Re: Jasminii: Gescheiterter Absetzversuch von Duloxetin- Weiteres Vorgehen

Hallo Jasmin, ich denke, jetzt bei 90mg zu bleiben und in 3 Wochen neu zu schauen ist eine gute Idee. Das nimmt dir den Druck erst mal raus, ständig darüber nachzugrübeln. Es raubt dir die Energie, dich auf Heilung zu konzentrieren. Ob 90 oder 120 mg ist glaube ich erst mal gar nicht entscheidend. D...
von Svenja
28.06.2020 22:23
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Jasminii: Gescheiterter Absetzversuch von Duloxetin- Weiteres Vorgehen
Antworten: 57
Zugriffe: 4998

Re: Jasminii: Gescheiterter Absetzversuch von Duloxetin- Weiteres Vorgehen

Liebe Jasmin,

Lamotrigin wurde erst ausgeschlichen als ich unter Duloxetin wieder stabil war. Das ging dann problemlos.

LG Svenja
von Svenja
28.06.2020 21:40
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Jasminii: Gescheiterter Absetzversuch von Duloxetin- Weiteres Vorgehen
Antworten: 57
Zugriffe: 4998

Re: Jasminii: Gescheiterter Absetzversuch von Duloxetin- Weiteres Vorgehen

Hallo Jasmin, ich nehme seit 2006 Duloxetin, zuerst in Verbindung mit Mirtazapin, nach dessen Absetzen dann als alleiniges AD. Ich hatte viele Absetzversuche. 60mg - 30 mg dann auf 0. Das ging eine Weile gut, aber spätestens nach 3 Monaten war ich wieder depressiv. Dann wieder krank geschrieben, ern...