Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

 ! Nachricht von: Oliver
Das Forum wurde aktualisiert aber leider sind Danksagungen für unbestimmte Zeit deaktiviert, da es Kompatibilitätsprobleme gibt. Die Daten sind nicht verloren und die Funktionalität wird wieder aktiviert, sobald es geht. Danke für Euer Verständnis!



Liebe Mitglieder des ADFD, liebe Interessierte.
Aufgrund anhaltender Neuanmeldungen, Urlaubszeit und Unterbesetzung in den Teams sieht sich die Moderation leider gezwungen, das Forum temporär für Neuanmeldungen zu schließen.
Wir peilen einen Zeitraum von circa 8 Wochen an (ein Enddatum wird noch bekannt gegeben).
Wir bedauern diesen Schritt sehr, er ist aber nötig, um der Verantwortung füreinander, aber auch für unsere eigene Gesundheit, nachzukommen.

Neu-Interessierte finden alle wichtigen Infos rund ums Absetzen gut verständlich erklärt im öffentlich zugänglichen Teil des Forum.
Hier viewtopic.php?f=35&t=16516 findet ihr Antworten auf die wichtigsten Fragen und links zu weiterführenden Erläuterungen.

Die Teams des ADFD




Die Suche ergab 4 Treffer

von Marille1985
23.03.2020 06:25
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Mina23: Immer wiederkehrendes Serotonin Syndrom (Quetiapin, Johanniskraut, Tryptophan)
Antworten: 12
Zugriffe: 1062

Re: Mina23: Immer wiederkehrendes Serotonin Syndrom (Quetiapin, Johanniskraut, Tryptophan)

Hallo! Retard Tabletten geben den Wirkstoff über einen längeren Zeitraum (z.b.24 Stunden) gleichmäßig ab, die normalen Tabletten wirken "sofort". Nein, Retardtabletten darf man nicht zerteilen, sonst kann die Retardwirkung verloren gehen. Zum Absetzen sind die normalen besser, weil man sie auf jede ...
von Marille1985
22.03.2020 21:12
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Mina23: Immer wiederkehrendes Serotonin Syndrom (Quetiapin, Johanniskraut, Tryptophan)
Antworten: 12
Zugriffe: 1062

Re: Mina23: Immer wiederkehrendes Serotonin Syndrom (Quetiapin, Johanniskraut, Tryptophan)

Hallo!
Nimmst du quetiapin (also seroquel) in der Retardform oder unretadiert?
Das wäre wichtig fürs Absetzen.
Liebe Grüße
von Marille1985
27.01.2020 23:06
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Diaz: Escitalopram abdosieren.
Antworten: 20
Zugriffe: 1855

Re: Diaz: Escitalopram abdosieren.

Hallo!
Man kann Escitalopram ganz einfach in Wasser auflösen und so jede erdenkliche Dosis erstellen. Suche mal nach Wasserlösmethode.
Liebe Grüße
von Marille1985
11.11.2019 19:30
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Kuffi: Grippesymptome seit neun Wochen nach Absetzen von Citalopram
Antworten: 51
Zugriffe: 5433

Re: Kuffi: Grippesymptome seit neun Wochen nach Absetzen von Citalopram

Hallo! Ich wollte dir wegen dem Gelomyrthol schreiben. Ich bin eine nebenhöhlenentzündungsgeplagte und deshalb schon recht erfahren. Gelomyrthol wirkt bei mir sehr gut, ich kann es allerdings nicht schlucken, macht sofort Magenprobleme. Ich inhaliere deshalb damit, ich mache ein kleines Loch in die ...