Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Liebe ADFDler,

die Organisation des Forums durch das Team ist weiterhin eingeschränkt.

Danke an alle die sich im Rahmen der gegenseitige Selbshilfe einbringen. Bitte schaut weiter gut auf euch und unterstützt euch aktiv untereinander mit euren Erfahrungen oder Hinweisen auf lesenswerte Threads. Wenn ihr mögt und könnt, begrüßt gerne Neuankömmlinge, verlinkt die Grundlageninfos oder lasst einfach ein gutes Wort da.

Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lest euch auch zunächst selbst in unsere grundlegende Absetzinfos ein.
Ausführlicher Artikel zu Antidepressiva absetzen
Erste Hilfe - Benzodiazepine absetzen
Erste Hilfe - Neuroleptika absetzen

Das ADFD Team

Die Suche ergab 40 Treffer

von Poti
Freitag, 02.03.18, 20:35
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung
Antworten: 685
Zugriffe: 47703

Re: Thread für Langzeitbetroffene !

So ihr Lieben, ich versuch mich mal mit einer Antwort ;) Liebe Fibie :) manchmal merke ich,dass mein Gehirn einfach nicht mehr kann und ich es dann runterfahren muss. Oftmals denke ich dann so bei mir,jetzt macht es bestimmt gleich einen Schlag im Kopf und die Lichter sind aus. :cry: :o Ganz genau S...
von Poti
Samstag, 03.02.18, 10:01
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung
Antworten: 685
Zugriffe: 47703

Re: Thread für Langzeitbetroffene !

Liebe Fibie, Padma, Katharina, lieber Stefan, vielen Dank für eure lieben Antworten, das weiß ich sehr zu schätzen! <3 Ich wollte nur kurz schreiben, dass ich mich wirklich sehr über jede einzelne Nachricht freue und sie mir auch sehr viel helfen. Leider kann ich grad nicht lange am PC sitzen, mein ...
von Poti
Mittwoch, 31.01.18, 11:30
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung
Antworten: 685
Zugriffe: 47703

Re: Thread für Langzeitbetroffene !

Hallo liebe Foris, es ist schon wieder lange her, dass ich mich gemeldet hab, ich hatte leider nie die Kraft dazu.. Obwohl ich im Forum quasi unsichtbar bin, weil ich kaum in der Lage bin zu schreiben, bin ich trotzdem fast täglich hier am Lesen. Ich kann nie mehr als wenige Sätze auf einmal lesen, ...
von Poti
Samstag, 02.09.17, 10:22
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Paroxetin - Langzeitentzugssymptome
Antworten: 30
Zugriffe: 1435

Re: Paroxetin - Langzeitentzugssymptome

Liebe Padma, vielen vielen Dank für die Links! :) :) Da sind wirklich einige Veröffentlichungen dabei, bei denen ja wohl keiner mehr abstreiten kann, dass es zu dem Thema keine Forschungsarbeiten gibt. Mein nächster Termin bei meinem Therapeuten ist erst in drei Wochen, aber ich bin jetzt schon aufg...
von Poti
Freitag, 01.09.17, 13:58
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Paroxetin - Langzeitentzugssymptome
Antworten: 30
Zugriffe: 1435

Re: Paroxetin - Langzeitentzugssymptome

Danke liebe Murmeline! :) Mit dem Artikel werd ich es auf jeden Fall nochmal versuchen. Darin wird ja von einigen Studien berichtet. Wie könnte man sowas als gegenstandslos ansehen.. (er kanns wahrscheinlich :x ) Es wäre mir wirklich so wichtig, dass er die Problematik auch erkennt.. Wichtig für mic...
von Poti
Donnerstag, 31.08.17, 19:28
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Paroxetin - Langzeitentzugssymptome
Antworten: 30
Zugriffe: 1435

Re: Paroxetin - Langzeitentzugssymptome

Liebe Muryell, danke für deine Antwort und den Link. Ich bin mir nicht sicher, ob das für meinen Arzt "als gesichert und gründlich erforscht" zählt. Wenn ich die Seite richtig verstehe, ist das eine große Sammlung an immer neuen Informationen über Medikamente. Ich find das auch super und wichtig, ic...
von Poti
Donnerstag, 31.08.17, 13:17
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Paroxetin - Langzeitentzugssymptome
Antworten: 30
Zugriffe: 1435

Re: Paroxetin - Langzeitentzugssymptome

Hallo Leute, ich bin gerade richtig übel frustriert und verzweifelt. :x :( :cry: Ich hab meinen Psychotherapeuten um eine Verlängerung meiner Krankmeldung gebeten, weils mir momentan entzugsbedingt total mies geht und ich mich kaum aus dem Haus bewegen kann, geschweige denn körperlich oder geistig a...
von Poti
Montag, 21.08.17, 12:48
Forum: Gesundheit
Thema: Atemnot
Antworten: 12
Zugriffe: 704

Re: Atemnot

Hallo lakesonne, danke für deine Antwort! :) Also denkst du auch, dass wir uns darüber nicht so viele Gedanken machen müssen und einfach ablenken, bis die Symptome wieder verschwinden? Ich hab echt so Angst, bisher hatte ich nie irgendwas in meinem Brustkorb und ich bin schon echt lange im protrahie...
von Poti
Montag, 21.08.17, 10:17
Forum: Gesundheit
Thema: Atemnot
Antworten: 12
Zugriffe: 704

Re: Atemnot

Hallo, ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube, dass ich das Symptom Atemnot jetzt auch seit 4 Tagen hab und es macht mir verdammt Angst :( Es kam von einem Tag auf den andren und fängt meinst gegen Abend um 16-17 Uhr an und wird dann immer heftiger, vor allem wenn ich im Bett liege.. Ich hab...
von Poti
Dienstag, 01.08.17, 19:25
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Paroxetin - Langzeitentzugssymptome
Antworten: 30
Zugriffe: 1435

Re: Paroxetin - Langzeitentzugssymptome

Hallo ihr Lieben, ich hab letztens im Thread für Langzeitbetroffenen darüber berichtet, dass ich wieder in einer richtig schlimmen Welle stecke - höchstwahrscheinlich ausgelöst durch einen stressigen Urlaub und die Einnahme von Reiseübelkeitstablette. Zu dem Thema jetzt nochmal ein kurzes Update: Fa...
von Poti
Sonntag, 16.07.17, 14:22
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung
Antworten: 685
Zugriffe: 47703

Re: Thread für Langzeitbetroffene !

Liebe Lina, tausend Dank für deine Antwort! :hug: Ich hab mich wieder ganz tief in so böse Katastrophengedanken reinziehen lassen und mich verurteilt, wieso ich immer alles falsch machen muss.. Aber jetzt bin ich wieder ein bisschen hoffnungsvoller und kann das momentane Tief wieder mehr als zwar he...
von Poti
Sonntag, 16.07.17, 9:11
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung
Antworten: 685
Zugriffe: 47703

Re: Thread für Langzeitbetroffene !

Liebe Lina, danke für deine Antwort! Ich habs mir ja fast gedacht, dass die Reisetabletten mehr mit der Welle zu tun haben könnten als der Stress. Stress hat man auch so oft und trotzdem wurden die Wellen danach nie so furchtbar schlimm und lang anhaltend wie diese jetzt :( Aber was hat das jetzt zu...
von Poti
Samstag, 15.07.17, 17:03
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung
Antworten: 685
Zugriffe: 47703

Re: Thread für Langzeitbetroffene !

Hallo in die Runde, erstmal ein :hug: an alle Langzeitgeplagten! Ich hab gesehn, dass in letzter Zeit wieder einige Langzeitbetroffene ein Update gegeben haben (was ich sehr schön fand) und dachte da schließ ich mich mal an. Ich bin mittlerweile 3 Jahre und 4 Monate auf 0 - und mir gehts, ebenso wie...
von Poti
Sonntag, 21.05.17, 10:28
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: protahierter Entzug nach kaltem Absetzen von Citalopram/Cipralex
Antworten: 166
Zugriffe: 8587

Re: protahierter Entzug nach kaltem Absetzen von Citalopram/Cipralex

Liebe Morula, ich wollte dir auch nur eine tröstende :hug: dalassen. Mir gehts momentan so ziemlich genauso wie dir und kann mir vorstellen, wie du dich fühlst. Bin nun auch seit 38 Monaten im Entzug und steck seit Februar/März in einer heftigen Welle mit Symptomen, die mit dem ersten Jahr im Entzug...
von Poti
Freitag, 21.04.17, 17:00
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Paroxetin - Langzeitentzugssymptome
Antworten: 30
Zugriffe: 1435

Re: Paroxetin - Langzeitentzugssymptome

Hallo Padma, vielen lieben Dank für deine Antwort, das weis ich bei dem aktuellen Ansturm hier sehr zu schätzen <3 Diese fatiqueartige Erschöpfung ist leider ein sehr hartnäckiges Entzugssymptom. Wir haben irgendwo einen Erfahrungsbericht, dass das nach Jahren deutlich besser wird Die Erfahrung kann...
von Poti
Freitag, 21.04.17, 16:38
Forum: Gesundheit
Thema: Kieferverspannungen durch AD ( z.B. Paroxetin) / Zähne zusammen beissen / Bruxismus
Antworten: 37
Zugriffe: 2505

Re: Kieferverspannungen durch Paroxetin /SSRI

Hallo Bob, Wie äussert sich denn bei Dir der protrahierte Entzug seit April 2014? Hmm schwer das Ganze zusammenzufassen. Ich hatte gefühlt hundert verschiedene Symptome. Wenn du dir die geniale (!) Symptomliste aus dem Forum mal anschaust, hab ich da so ziemlich alles mal mitgenommen 8-) Viele Sympt...
von Poti
Freitag, 21.04.17, 8:41
Forum: Gesundheit
Thema: Kieferverspannungen durch AD ( z.B. Paroxetin) / Zähne zusammen beissen / Bruxismus
Antworten: 37
Zugriffe: 2505

Re: Kieferverspannungen durch Paroxetin /SSRI

Hallo Bob, ich hatte auch starke Kieferprobleme nach dem Absetzen von Paroxetin. Es hat quasi über Nacht angefangen und war dann wochenlang permanent da. Konnte fast nix essen, weil ich meinen Kiefer einfach nicht mehr öffnen konnte. War dann auch beim Zahnarzt, der aber nix ungewöhnliches entdeckt ...
von Poti
Freitag, 17.03.17, 12:14
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Paroxetin - Langzeitentzugssymptome
Antworten: 30
Zugriffe: 1435

Re: Paroxetin - Langzeitentzugssymptome

Hallo liebes Forum :) , ich melde mich nach langer Zeit mal wieder, weil mich da eine Sache ziemlich stark beschäftigt.. Vielleicht zunächst ein paar Worte zu meinem aktuellen Stand und was im letzten Jahr so los war. Das dritte Jahr im Entzug war auf jeden Fall einfacher als die Jahre davor. Es geh...
von Poti
Freitag, 18.11.16, 11:05
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Paroxetinentzug
Antworten: 188
Zugriffe: 6091

Re: Paroxetinentzug

Hallo Hope, welchen kompletten Symptom Katalog meinst du Hier ist zum Beispiel ein Link zur Liste von Monica Cassani: http://adfd.org/austausch/viewtopic.php?f=6&t=8896 Ich bilde mir ein, dass es noch ne andre Liste hier im Forum gab, aber find sie grad nicht.. Zu viel Lärm oder zuviele reize allgem...
von Poti
Donnerstag, 17.11.16, 9:57
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Paroxetinentzug
Antworten: 188
Zugriffe: 6091

Re: Paroxetinentzug

Hallo Hope, POTI: wie ich sehe hast du auch paroxetin genommen. Was hast du den für beschwerden?, ausser die muskelzuckungen Grüße Hope Ich war einer der Kandidaten, die eigentlich jedes Symptom aus der Symptomliste hier im Forum mitgenommen haben.. Die schlimmsten und einschränkendsten Symptome war...