Hinweis: hier klicken zum Schließen dieser Ankündigung ->
Liebe ADFDler,

Wir haben uns im Team darauf geeinigt, Änderungen bei den Bearbeitungszeiten der Beiträge und in den Forenregeln vorzunehmen. Folgende Änderungen treten ab sofort in Kraft:

Änderungen der Forenregeln:

2.Neue Teilnehmer
a. Wahl des Benutzernamens
Benutzernamen dürfen keine Werbung oder Markennamen beinhalten. Bitte wähle einen vernünftigen Benutzernamen, ansonsten müssen wir das Benutzerkonto entfernen. Der Benutzername kann nur in nachvollziehbar begründeten Ausnahmefällen vom Administrator geändert werden.

3.Verhalten im Forum
e. Editieren von Beiträgen
Die Editierfunktion sollte hauptsächlich dem Korrigieren von Rechtschreibfehlern oder ergänzenden Bemerkungen dienen. Falls eine Aussage inhaltlich korrigiert werden muss, sollte das in einer Antwort auf den Beitrag geschehen. Die Löschung eines Beitrages oder ganzer Textpassagen soll unterbleiben oder, in Ausnahmefällen, vom Team vorgenommen werden.


Änderungen der Bearbeitungszeit:

- Beiträge können nach dem Abschicken noch 2 Minuten lang komplett gelöscht werden.
- Beträge können nach dem Abschicken noch 120 Minuten lang editiert werden, bitte beachtet hierzu auch die neuen Forenregeln.

Mit der weiteren Nutzung dieses Forums erklärt ihr euch mit den Änderungen einverstanden.

Viele Grüße vom Team

Die Suche ergab 11 Treffer

von Udo
Donnerstag, 19.10.17, 12:45
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Amisulprid absetzen
Antworten: 21
Zugriffe: 367

Re: Amisulprid absetzen

Hallo Micha, vielen Dank für Deinen ausführlichen Beitrag! Du hast schon viel erreicht beim Reduzieren, dazu herzlichen Glückwunsch! Das ist ja wirklich erfreulich, dass sich dein Diabetes bessert und Du weniger Insulin brauchst. Das macht Dir sicher Mut beim weiteren Reduzieren. Ermutigend ist auch...
von Udo
Donnerstag, 19.10.17, 12:23
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Amisulprid absetzen
Antworten: 21
Zugriffe: 367

Re: Amisulprid absetzen

Hallo Ute,
vielen Dank für Deinen Beitrag. Mit welchen Schwierigkeiten hast Du beim Reduzieren zu kämpfen?
Auch Dir alles Gute!

Viele Grüße Udo
von Udo
Donnerstag, 19.10.17, 12:14
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Amisulprid absetzen
Antworten: 21
Zugriffe: 367

Re: Amisulprid absetzen

Hallo Arian, das ist in der Tat großartig und enorm Mut machend! Das würde auch meine Theorie bestätigen. Vielen Dank für die Artikel, vor allem Diabetes 3 war mir bisher nicht so detailliert bekannt. Du bist ja wirklich super im Recherchieren! Ich werde mir die Artikel noch genauer durchlesen. Auf ...
von Udo
Dienstag, 17.10.17, 22:57
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Amisulprid absetzen
Antworten: 21
Zugriffe: 367

Re: Amisulprid absetzen

Hallo Arian, vielen Dank für Deine Unterstützung. Ich will mir Zeit lassen und Geduld haben. Die Frage, ob sich mein Diabetes nach einem möglichen erfolgreichen Absetzen der Neuroleptika wieder vollständig zurückbildet, beschäftigt mich. Gibt es Fachärzte oder auch Betroffene, die das bestätigen kön...
von Udo
Montag, 16.10.17, 12:36
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Amisulprid absetzen
Antworten: 21
Zugriffe: 367

Re: Amisulprid absetzen

Hallo Arian, vielen Dank fürs Mutmachen! Du hast sicher recht, dass meine Herkunftsfamilie der Knackpunkt für meine "psychische Karriere" ist. Da brauche ich sicherlich noch Seelsorge/Therapie. Momentan macht mir mein Zucker wieder sehr Probleme. Mit Bewegung und Ernährung alleine schaffe ...
von Udo
Donnerstag, 12.10.17, 11:10
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Amisulprid absetzen
Antworten: 21
Zugriffe: 367

Re: Amisulprid absetzen

Hallo Arian, vielen Dank, dass Du so detailliert auf meinen Beitrag eingehst, das ist mir eine große Hilfe. Mein Hauptproblem zur Zeit ist, meine Partnerin und meinen Facharzt von einer weiteren Reduzierung zu überzeugen. Meine Frau hat Angst, weil sie mich schon in einem jämmerlichen Zustand gesehe...
von Udo
Dienstag, 10.10.17, 20:11
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Amisulprid absetzen
Antworten: 21
Zugriffe: 367

Re: Amisulprid absetzen

Hallo Padma,
vielen Dank für die Tipps und das Video!

Viele Grüße Udo
von Udo
Dienstag, 10.10.17, 15:47
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Amisulprid absetzen
Antworten: 21
Zugriffe: 367

Re: Amisulprid absetzen

Hallo Jamie, vielen Dank für Deine Antwort. Ich werde den Arzt darauf ansprechen. Mal sehen, ob ich mir das privat leisten könnte. Aber der Wirkstoff wird auch als Generika hergestellt und ist somit günstiger als das Original. Die Herstellung in der Apotheke ist wahrscheinlich recht teuer wegen der ...
von Udo
Dienstag, 10.10.17, 14:38
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Amisulprid absetzen
Antworten: 21
Zugriffe: 367

Re: Amisulprid absetzen

Liebe Arian, zunächst herzlichen Dank für Deine ausführliche Antwort und Gratulation zu Deinem Weg in die Medikamentenfreiheit! Wie geht es Dir heute? Meine Psychose äußert sich, wohl auch bedingt durch Medikamente, vornehmlich mit Müdigkeit, Kraftlosigkeit, Konzentrationsproblemen, Kopfschmerzen, t...
von Udo
Dienstag, 10.10.17, 11:07
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Amisulprid absetzen
Antworten: 21
Zugriffe: 367

Re: Amisulprid absetzen

Hallo Murmeline, mit der Reduzierung geht es mir soweit gut. Bisher war es immer so, dass wenn ich unter 100mg reduziert habe irgendwann eine Verschlechterung eintrat und ich wieder auf 300mg hoch gehen musste. Deshalb will ich künftig sanfter reduzieren. Die Broschüre habe ich und ich werde sie noc...
von Udo
Dienstag, 10.10.17, 10:35
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Amisulprid absetzen
Antworten: 21
Zugriffe: 367

Amisulprid absetzen

Hallo, ich bin neu im Forum. Ich leide unter einer chronischen Psychose und habe mein Amisulprid dieses Jahr von 300mg auf jetzt 100mg reduziert. Ich würde gerne 2018 mein Amisulprid langsam reduzieren und absetzen. Problematisch dabei ist aktuell, dass mein Facharzt sowie meine Frau dagegen sind. F...

Zur erweiterten Suche